Deprecated: Function create_function() is deprecated in /var/www/vhosts/beemyworld.eu/blog.beemyworld.eu/wp-content/plugins/real-media-library/inc/others/AdvertHandler.class.php on line 190

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /var/www/vhosts/beemyworld.eu/blog.beemyworld.eu/wp-content/plugins/real-media-library/inc/others/AdvertHandler.class.php on line 190

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /var/www/vhosts/beemyworld.eu/blog.beemyworld.eu/wp-content/plugins/real-media-library/inc/others/AdvertHandler.class.php on line 190

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /var/www/vhosts/beemyworld.eu/blog.beemyworld.eu/wp-content/plugins/real-media-library/inc/others/AdvertHandler.class.php on line 190
Pathogene und Klima – Teil 2 | bee-my.world Blog

Weiter ging es mit Herrn Dr. Stefan Berg zum Thema Bienen und Klimawandel. Wir verstehen diesen Zusammenhang und die Notwendigkeit, unserer Umwelt mit mehr Sensibilität zu begegnen. Der zunehmende Klimawandel kann Bienen gehörig aus dem Gleichgewicht bringen. Vorgezogene Blütephasen, lange Wärmeperioden im Winter oder starke plötzliche Temperaturveränderungen zehren an den Energievorräten, machen sie anfälliger für die Varroamilbe und bringen ihren gesamten Kreislauf ins Wanken. Diese Faktoren können es unseren Bienen ebenfalls schwer machen, in Zukunft gut zu überleben. Mehr Abhandlungen dazu gibt es z.B. unter http://www.n-tv.de/wissen/Bienen-verschlafen-den-Fruehling-article3548961.html

http://www.proplanta.de/Agrar-News/Bienen-Klimawandel

Am 2. Tag sprach Dr. Marc Schäfer vom Friedrich-Loeffler-Institut in Greifswald über die Aethina tumida (Kleiner Beutenkäfer), die in Europa auf dem Vormarsch ist. Dieser Käfer ist ein Parasit von Völkern der Honigbiene. Er ist zuhause in Afrika südlich der Sahara und ist von dort aus nach Nordamerika, Australien und seit kurzer Zeit auch nach Europa verschleppt worden. Er gehört zu den gefürchtetsten Bienenparasiten, da bei Massenbefall ein ganzes Volk innerhalb kürzester Zeit vernichtet werden kann. Im Gegensatz zu den afrikanischen Honigbienen Unterarten, die sich gegen den Kleinen Beutenkäfer effizient zur Wehr setzen können, sind die europäischen Unterarten dazu weniger in der Lage und daher umso gefährdeter. Nicht-chemische Maßnahmen zur Bekämpfung des Kleinen Beutenkäfers sind in der Entwicklung.

Abschließend sprach Dr. Eva Forsgren von der Schwedischen Universität für Landwirtschaft über Bakterien in der Brut der Honigbienen – der Faulbrut. Ausführliche Maßnahmen zur Vorbeugung und Sanierung befallener Völker findet Ihr unter: https://www.lwg.bayern.de/mam/cms06/bienen/dateien/faulbrut_sanierung.pdf

bee_eh_da mit Ticket

bee-my.world Newsletter

über unsere Projekte, Portale und Informationen halten wir dich aktuell 

Danke, Du hast dich erfolgreich eingetragen

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen